Erkältungsgefahr am Arbeitsplatz

Im Herbst haben wir wieder mit Erkältungen und Grippe zu kämpfen.

Wir geben hier einige Tipps für den Büroalltag, um eine Erkältung zu vermeiden. Sollten Sie dennoch erste Anzeichen verspüren und nicht zu einer offenen Apotheke kommen, liefern wir direkt an den Arbeitsplatz; auch außerhalb der Öffnungszeiten.

weight

Gerade in Büros verbreiten sich Viren und Bakterien schnell. Einerseits werden die Bakterien durch Tröpfcheninfektion übertragen, das bedeutet durch den Speichel, der beim Sprechen oder Niesen in die Luft gelangt. Andererseits können auch gemeinsam benützte Tastaturen, Mäuse, Türklinken etc. zu Überträgern werden.

Hier sind einige Tipps zur Vermeidung einer Ansteckung:

  • Heizungsluft und Klimaanlagen fördern den Gehalt an Krankheitserregern in der Luft: Hier am besten in regelmäßigen Abständen 10 Minuten stoßlüften
  • Waschen Sie sich unbedingt vor dem Essen, nach dem Hände schütteln und nach dem Angreifen öffentlicher Oberflächen die Hände
  • Greifen Sie möglichst wenig mit den Händen zu Nase, Mund und Augen, da die Krankheitserreger über die Schleimhäute in den Körper dringen
  • Viel und regelmäßig trinken, vor allem Wasser und Tees. Um die Schleimhäute feucht zu halten, helfen auch Kaugummis und Bonbons

Wenn es doch passiert, dass man sich ansteckt und wichtige Angelegenheiten erledigt werden müssen, helfen wir Ihnen gerne weiter. In unserem Erkältungssortiment haben wir eine Auswahl zusammengestellt, vom Husten über die Rundum-Versorgung bis zur Homöopathie:

Hier zu unserer Auswahl: erkaeltungWährend Sie weiterarbeiten, liefern wir innerhalb von 2 Stunden im Raum Wien, auch an den Arbeitsplatz!

Hinterlasse eine Antwort